ifaulogo Institut für Angewandte Umweltforschung e.V.
Innenraum-Schadstoffe  ·   Umweltberatung  ·  Information  ·  Schadstoff-Forschung

fertighauscheck

Haus

Schadstoffe in Fertighäusern

Übersicht

In älteren Fertighäusern können Schadstoffe vorkommen, die eine Gefährdung für Ihre Gesundheit darstellen können!

Meist sind Fertighäuser der Baujahre ab Mitte der 1960er bis Anfang der 1980er betroffen. Aber auch in Fertighäusern jüngeren Datums können noch erhöhte Schadstoffkonzentrationen, hier vor allem die Reizstoffe Ameisen- und Essigsäure, gemessen werden. Zur Geschichte von Fertighäusern am Beispiel des bekannten Fertighaus-Herstellers OKAL finden Sie hier weitere Informationen.

Nur durch eine Untersuchung kann geklärt werden, ob in einem Fertighaus Schadstoffe vorhanden sind. Zur Feststellung von Schadstoffen reicht es nicht aus, lediglich den Hersteller und das Baujahr zu kennen.

Im folgenden haben wir für Sie wichtige Informationen zu diesem Themenkomplex zusammengestellt. Informationen zu weiteren Stoffen, die sowohl in Fertighäusern als auch in anderen Objekten vorkommen können finden Sie unter dem Menüpunkt Schadstoff-Bibliothek. Eine Zusammenfassung zum Thema "Schadstoffe in Fertighäusern" finden Sie hier als Informationsblatt zum herunterladen.

Bei Fragen beraten wir Sie auch gerne persönlich,

nehmen Sie formlos per Email mit uns Kontakt auf.

oder telefonisch unter: 06171 - 74 213.

 

NEU - Unser Qualitäts-Nachweis für Ihr Haus:

Zertifikat:      IfAU-Check® - Fertighaus   Innenraumluft-Qualitäts-Index [I-Qu-I]

Dokumentieren Sie die Güte der Innenraumluft Ihres Hauses - die gemessenen Raumluft-Beladungen Ihres Fertighauses werden für die Schadstoffe Formaldehyd, Holzschutzmittel und Geruchsstoffe in Bezug gesetzt zu Richt- oder Vorsorgewerte. Daraus leitet sich eine Klasseneinteilung für die Schadstoff-Güte des Gebäudes ab.

Den aktuellen Innenraumluft-Qualitäts-Index mit allen Information finden Sie hier.

 

 

Für wen ist das Zertifikat von Interesse?

Mit dem Zertifikat "Innenraumluft-Qualitäts-Index [I-Qu-I]" haben Verkäufer, Kaufinteressenten, aber auch Vermieter, Mieter, Banken oder Gebäudewertermittler eine klare Grundlage zur Beurteilung des Fertighaus-Objektes und einen Nachweis der Qualität und damit ein werterhaltendes Argument für die Güte der Innenraumluft des Objektes.

 

 

 

AKTUELL!!

IfAU-Check® - Fertighaus-Sanierung:

Nach einer Sanierung Ihres Fertighauses wegen Schadstoff- bzw. Geruchsbelastungen sollte nach Sanierungabschluß immer eine Kontrollmessung durchgeführt werden, um den Erfolg der Sanierungsarbeiten zu dokumentieren.

Auf Grund eines aktuellen IfAU-Forschungsvorhaben, bei dem die Wirksamkeit verschiedener Sanierungsverfahren wissenschaftlich untersucht werden soll, gewähren wir bei Sanierungskontrollmessungen und Probenahme durch unsere Sachverständigen auf alle oben aufgeführten Fertighaus-Untersuchungen 10% Rabatt auf den IfAU-Listenpreis. Die einzige Bedingung: wir benötigen Ihre Angaben. Sie müssen vorab einen Fragebogen ausfüllen, bei dem die Ausgangsbelastungen sowie die durchgeführten Sanierungsarbeiten abgefragt werden, damit wir den Erfolg nach Sanierungsabschluss und Messung entsprechend dokumentieren können.

Ihr Ansprechpartner: Dr. Wigbert Maraun

Nehmen Sie formlos per Email mit uns Kontakt auf.

oder telefonisch unter: 06171 - 74 213.

 

Thema: Schadstoffe in Fertighäusern:

 

IfAU-Check® ist eine eingetragene Marke des Instituts für Angewandte Umweltforschung e.V.

Home | Inhalt | Über uns | Haftungsausschluss | Gesundes Nest | Fertighaus | Reiz- und Riechstoffe | Trinkwasser
Schadstoffbibliothek | Dienstleistungen | Pressemitteilungen | Diplomarbeiten | Kontakt | Impressum